Facebook

KRISTIN VON DER GOLTZ

Violoncello

Die Cellistin studierte bei Christoph Henkel in Freiburg und William Pleeth in London, wo sie Mitglied bei New Philharmonia London war. Seit dieser Zeit beschäftigt sie sich intensiv mit dem Barockcello und historischer Aufführungspraxis. Sie war Mitglied im Freiburger Barockorchester, spielte bei den Berliner Barock Solisten und war Solocellistin des Münchner Kammerorchesters sowie künstlerische Leiterin des norwegischen Orchester Barokkanerne Norwegian Barocke. Die gleichberechtigte Beschäftigung mit dem modernen und dem barocken Cello war ihr immer ein großes Anliegen. Kristin von der Goltz ist Professorin für Barockcello an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt sowie an der Hochschule für Musik und Theater München.